Foto: Wolfgang B. Kleiner
Residenz Stadt

Immenstadt

Die Residenzstadt am Großen Alpsee


Herzlich willkommen in Immenstadt - dem Juwel zwischen See und Bergen!

Zwar ist Immenstadt die älteste Stadt im Oberallgäu, an Dynamik mangelt es ihr aber nicht. Hier treffen Geschichte, Kultur und Natur aufeinander – schauen, erleben, bewegen. Bei der Stadtführung "Rundgang durchs Städtle" lässt sich bei Geschichten und Anekdoten in die Geschichte der Residenzstadt eintauchen.

Die Wege sind kurz im „Städtle“, wie die Immenstädter ihren Ort nennen. Vom Bahnhof bis zum Stadtkern sind es wenige Gehminuten. Diese führen an historischen Wohnhäusern und Geschäften, am mittelalterlichen Marktplatz mit Brunnen und dem restaurierten Schloss entlang. Ein Schritt vor den Toren der Stadt wartet Natur pur - Großer Alpsee, Kleiner Alpsee und der Naturpark Nagelfluhkette.

Wanderer, Radfahrer, Wintersportler werden von der natürlich erhaltenen Landschaft und den vielen Sportmöglichkeiten rund um Immenstadt begeistert sein.

Die Residenzstadt entdecken

Wer entspannt einkaufen, lebendige Museen anschauen oder richtig gut Essen gehen möchte, ist „im Städtle unterwegs“ richtig. Von Rucksack auf bis Skibrille an heißt es für alle Sportbegeisterten im Bereich "Outdoorsport". Die Ferienregion hat aber auch jede Menge „Erlebnisse“ zu bieten. Dazu gehört eine rasante Fahrt ins Tal auf dem Alpsee Coaster.

Hotels & Ferienwohnungen

Egal für welche Unterkunft Sie sich entscheiden - hier buchen Sie ohne Risiko auf der offiziellen Tourismusplattform der Stadt Immenstadt.

Die schönsten Unterkünfte in Immenstadt

+-
Alter der Kinder bei Abreise
Alter der Kinder am Anreisetag

Im Städtle unterwegs

Immenstadt steht für Tradition, Moderne und Kultur. Malerische Gassen, lauschige Plätze, originelle Brunnen laden zum Bummeln und Verweilen ein.

Stadtführung in Immenstadt
Foto: Tourist Information Immenstadt, Tan Akman
Stadtführung

Schließen Sie sich unserer Stadtführung „Rundgang durchs Städtle“ an - ein spritziges und unterhaltsames Erlebnis für alle Teilnehmer. Oder Sie erkunden die Residenzstadt digital mit Audioguide oder per Augmented Reality.

Nähere Informationen
Der Wochenmarkt in Immenstadt findet jetzt Woche statt. Bei verschiedenen Händler können die Kunden Lebensmittel einkaufen.
Foto: Dominik Luschtenetz
Märkte

Die Immenstädter sind gesellig. Sie treffen, begegnen und tauschen sich auf den Märkten der Stadt aus. Es gibt Wochen-, Krämer- und Flohmärkte, Bauern- und Käsemärkte. Hier ist Langeweile ausgeschlossen.

zu den Märkten
Die Innenstadt von Immenstadt, Blickrichtung Marienplatz.
Foto: Tobias Bäurle
Einkaufen

Bestes Kleinstadtflair - schauen und einkaufen in Fachgeschäften und Boutiquen im historischen Stadtkern Immenstadts. Oder bei einem Kaffee oder Eis das quirlige Leben auf dem Marktplatz beobachten.

Zu den Geschäften
Zwei Mädchen spielen und hüpfen im Heu.
Foto: Bruno Maul
Ausstellungen & Museen

Kultur und Geschichte für Jeden. Wie verlief die Geschichte der Residenzstadt? Wie sah das Leben der Bergbauern vor 200 Jahren aus? Was bietet die Erlebnisausstellung im Naturparkzentrum Nagelfluhkette?

Zu den Museen
Eine Familie mit Mama, Papa und zwei Kindern sitz an einem Tisch verzehrt verschiedene Speisen und Getränke. Im Hintergrund ist der Alpsee in Immenstadt zu sehen.
Foto: Dominik Berchtold
Restaurant & Cafés

In den Restaurants und Cafés gibt alles was das Herz der Genussliebhaber höher schlagen lässt - von deftigen Allgäuer Spezialitäten, schmackhaften Brotzeiten, internationaler Küche bis hin zu hausgemachten Kuchen.

Zur Gastronomie
Zwei Fahrradfahrerinnen machen beim Aufstieg auf der Straße nach Gunzesried (Gemeinde Blaichach) ein Pause und genießen den Ausblick in die Ferne über Seifriedsberg und Sonthofen. Im Sommer bietet das Gunzesrieder Tal sowohl allen Wanderfreunden als auch Radfahrern und Mountainbikern ein vielfältiges Erlebnis.
Foto: Wolfgang B. Kleiner
Sport & Outlet

Zu Fuß, auf dem Rad, auf Skiern oder im Wasser. Egal was, Sport gehört zu Immenstadt dazu. Die Ausstattung dafür gibt es im Alpsee Outlet. Nach dem Einkauf kann es am Großen Alpsee gleich sportlich losgehen.

Zu den Outlets
Als Partner des Allgäuer Alpgenuss e.V. werden auf der Alpe Vorder Krumbach ausschließliche regionale Produkte verwendet und verarbeitet. Die Jungviehalpe hat eine eigene Michkuhhaltung und ist in den Sommer-Monaten bewirtschaftet.
Foto: Dominik Berchtold
Allgäuer Spezialitäten

Gemeinsam für die Region: Immenstädter setzen auf regionale Produkte und Spezialitäten in ihren Geschäften. Die Städtler wollen auch so Allgäuer Werte, Kultur und Traditionen erhalten und vermitteln.

Zu Einkehren & Einkaufen

Führungen im „Städtle“ – jetzt digital

Michael Felder ist Geschäftsführer der Alpsee Immenstadt Tourismus GmbH und Leitung der beiden Tourist-Informationen in Immenstadt.
Foto: Dominik Berchtold
Michael Felder Tourismusleiter Stadt Immenstadt i. Allgäu

Mit unserer MuseoApp kann das „Städtle“ und die beiden Immenstädter Museen zu jeder Tageszeit digital erlebt werden.

>   Hier mehr Infos über die MuseoApp erfahren!
Der Große Alpsee im Vordergrund, im Hintergrund sind der Bühler Hafen, der Grünten und die Allgäuer Hochalpen zu sehen.
Foto: Daniel Mock
Der Große Alpsee& der Kleine Alpsee

Der Große Alpsee ist der größte Natursee des Allgäus. Schwimmen im See, Sport am See oder sogar auf dem Wasser - alles mit herrlichem Bergblick. Direkt neben dem Großen befindet sich der Kleine Alpsee. Darin baden oder im beheiztem Becken im Freibad toben - hier ist beides möglich.

>   Zum Großen Alpsee

Outdoorsport

Immenstadt ist optimaler Ausgangsort für Bergtouren und Outdoor-Aktivitäten. Wassersport ist am Kleinen und Großen Alpsee möglich.

Der Herbst ist eine beliebte Jahreszeit für Wanderungen im Naturpark Nagelfluhkette. Die bunte Landschaft und das Phänomen "Obheiter" ziehen Wanderer in die Allgäuer Alpen und ermöglichen im Einklang mit der Natur ganz besondere magische Momente zu erleben.
Foto: Wolfgang B. Kleiner
Wandern

Der Naturpark Nagelfluhkette bietet Wanderfans spannende und entspannende Wege. Urlauber können erste Erfahrungen am Berg sammeln oder zu alpinen Touren starten. Der Panoramablick ist inklusive.

Zu den Wandertouren
Zwei Mountainbiker fahren mit ihren Fahrrädern auf die Salmaser Höhe bei Immenstadt. Der Alpsee und der Grünten befinden sich im Hintergrund. Zwischen den teilweise knackigen Anstiegen bleibt bei dieser Tour immer wieder Zeit die schöne Aussicht zu genießen.
Foto: Wolfgang B. Kleiner
Rad

Rad, Rennrad oder E-Bike sind allesamt für eine Tour in die Umgebung Immenstadts geeignet. Es gibt flache Flusstäler, alpines Gelände und ruhige Hochtäler, die so sportlich entdeckt werden können.

Zu den Radtouren
Der Alpsee Segler Santa Maria Loreto startet im Sommer mehrmals täglich zu einer Rundfahrt über den Großen Alpsee in Immenstadt.
Foto: Dominik Berchtold
Wassersport

Der Große Alpsee ist Magnet für Wassersportbegeisterte. Schwimmen, Tret- oder Ruderbootfahren funktionieren genauso gut wie mit dem Kite über den See gleiten. Auf Genießer wartet die historische Santa Maria Loreto.

Zum Wassersport am Alpsee
Die Doppelsesselbahn führt direkt von Immenstadt aus in zwei Abschnitten zum 1451 hohen Mittaggipfel. Der Mittagberg (kurz Mittag) ist der ideale Ausgangspunkt für viele Touren durch den Naturpark Nagelfluhkette und bietet eine tolle Aussicht auf die Region zwischen Alpsee und Grünten sowie die Allgäuer Hochalpen.
Foto: Wolfgang B. Kleiner
Mittagbahn

Die Talstation des Mittagbergs liegt direkt in der Stadt. Das gibt es nicht so oft! Ob mit der Bahn oder zu Fuß auf den Gipfel - die Aussicht zum Alpsee, Grünten und in die Oberstdorfer Berge ist ein Genuss.

Zur Bergbahn
Ein blaues Schild Kennzeichnet den Winterwanderweg, im Hintergrund läuft ein paar. Das Ofterschwanger Horn ist 1.406 Meter hoch und liegt südlich von Gunzesried (Blaichach).
Foto: Bruno Maul
Winterwandern

Winterwandern ist immer ein Erlebnis. Präparierte Wege führen von Stein bis nach Diepolz, Akams und Knottenried. Der anspruchsvollere Weg zur Siedelalpe belohnt mit einer beeindruckenden Sicht auf den Alpsee.

Zu den Touren
Zwei Schneeschuhwanderer laufen über Immenstadt, vor Ihnen erstreckt sich ein weiter Blick über das winterliche Immenstadt, den Grünten und die Allgäuer Alpen.
Foto: Dominik Luschtenetz
Schneeschuhwandern

Über hohen Schnee laufen ohne darin zu versinken geht am besten mit Schneeschuhen. Auf vielen Touren können Schneeschuhläufer in dieser besonderen Winterstille der Natur frische Energie tanken.

Zu den Touren
Zwei Langläufer sind auf der Klassischen Loipe in Knottenried bei Immenstadt unterwegs.
Foto: Tobias Bäurle
Langlaufen

30 Kilometer präparierte Loipen stehen Langläufern und Skatern rund um Immenstadt, ein zertifiziertes DSV Nordic Aktiv Zentrum, zur Verfügung. Die Naturkulisse ist dabei für Anfänger wie Profis gleich grandios.

Zu den Loipen
Schlitten an der Rodelbahn am Mittag, im Hintergrund ist der Grünten zu sehen.
Foto: Tobias Bäurle
Rodeln

Für einen ordentlichen Adrenalinschub sorgt die 5,2 Kilometer lange Rodelbahn vom Gipfel des Mittag bis nach Immenstadt. Der Schlitten kann ausgeliehen werden, der Kick der rasanten Abfahrt bleibt.

Zu den Rodelbahnen
Ein Junge springt vom Springturm ins Wasser im Freibad Kleiner Alpsee.
Foto: Freibad Immenstadt
Freibad Kleiner Alpsee

Herrlicher Badesee mit beheiztem Freibad (Schwimmer- & Planschbecken), Floß, Sprungturm und Beach-Volleyballplatz. Am Alpsee-Bistro werden Sie kulinarisch bestens versorgt!

>   Zum Freibad
Der Hochgrat ist ein 1834 Meter hoher Berg in den Allgäuer Alpen. Er hat als höchste Erhebung der Nagelfluhkette und des gesamten Allgäuer Voralpenlandes eine herausragende touristische und geographische Bedeutung. Von dort aus hat man eine wunderbare Aussicht auf die Region Alpsee-Grünten.
Foto: Wolfgang B. Kleiner
Naturpark Nagelfluhketteder länderübergreifende Naturpark

Der Naturpark Nagelfluhkette reicht vom Großen Alpsee bis zum Hohen Ifen im Kleinwalsertal. Die Landschaft ist einzigartig: Große Höhenunterschiede, geologische Vielfalt und nachhaltige Alpwirtschaft führen zu einer großen Vielfalt an Lebensräumen.

>   Zum Naturpark

Erlebnisse

Freizeiteinrichtungen in Immenstadt

Immenstadt bietet Spaß und Abenteuer für die ganze Familie zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter.

Foto: Alpsee-Bergwelt Immenstadt
Immenstadt i. Allgäu
FreizeitAlpsee Bergwelt

Bitte einsteigen und fest anschnallen. Mit dem Alpsee Coaster gibt es ganzjährigen Rodelfahrspaß. Die Strecke ist über 2,8 km lang, bis zu 40 km/h schnell und hat über 100 Kurven, Wellen und Sprünge.

Zur Alpsee Bergwelt
Eine Frau klettern im Waldseilgarten im Kletterwald Bärenfalle.
Foto: Bärenfalle, Alpsee-Bergwelt
Kletterwald Bärenfalle

Balanceakt. Kraftakt. Vom Mut gepackt. In Bayerns größtem Hochseilgarten müssen Hängebrücken passiert und wackelige Seile ausbalanciert werden. Bei jedem Kletterabschnitt wird es schwieriger.

Zur Alpsee Bergwelt
Foto: Alpsee Bergwelt GmbH & Co.KG
Immenstadt i. Allgäu
FreizeitAbenteuer Alpe

Zu Fuß hinauf oder mit der Gondel, auf dem Berg wartet das große Abenteuer für Kinder. Schaukeln, rutschen, klettern, balancieren, buddeln, toben – alles geht auf Deutschlands größtem Bergspielplatz.

Zur Alpsee Bergwelt
Foto: Tourist Information Immenstadt, Tobias Bäurle
heute geöffnet
FreizeitAlpsee Skytrail

Ein Hochseilgarten in einem Kletterturm ist der Alpsee Skytrail direkt am Naturparkzentrum Nagelfluhkette. Die wackeligen Seile und rutschigen Brücken können auch bei Schnee bezwungen werden.

Zum Skytrail
Der Alpsee Segler Santa Maria Loreto startet im Sommer mehrmals täglich zu einer Rundfahrt über den Großen Alpsee in Immenstadt.
Foto: Dominik Berchtold
Immenstadt i. Allgäu
FreizeitPiratenfahrten - Santa Maria Loreto

Achtung Kinder! Die Piraten sind los! Auf zur Schatzsuche mit der „Santa Maria Loreto“. Aber aufgepasst: Während der spannenden Piratengeschichte muss das Schiff mit Wasserkanonen verteidigt werden.

Zum AlpseeSegler
Foto: Tourist Information Immenstadt
heute geöffnet
FreizeitAlpsee Rallye

Einen Rucksack mit Forscherwerkzeugen ausleihen und schon kann die Alpsee Rallye losgehen. Auf einem Kilometer Länge müssen sechs Rätsel gelöst werden. Extrawissen zum Naturpark gibt’s obendrauf.

Zur Alpsee Rallye
Zwei Mädchen sitzen auf dem Boden und streicheln ein Schaf.
Foto: Bruno Maul
FreizeitAllgäuer Bergbauernmuseum

Durch einen Kuhmagen laufen, auf einem echten Traktor sitzen, die Welt der Allgäuer Bergbauern erfahren, im Heu toben, in ein Bienenhaus schauen - im Freilichtmuseum wird Spaß mit Wissen kombiniert.

Zum Museum
Ein Junge steht auf dem Klettergerüst des Piratenspielplatzes. Das Spielplatz-Gelände am Großen Alpsee bietet jede Menge Attraktionen für Kinder.
Foto: Dominik Berchtold
FreizeitSpielplätze

Mit dem Piratenschiff unterwegs, auf dem Waldspielplatz austoben, in der Stadt schaukeln, rutschen und klettern oder einmal mit Schwung ins Heu springen. Auf den Spielplätzen Immenstadts ist Kinderzeit.

Zu den Spielplätzen
Der Alpsee Segler Santa Maria Loreto startet im Sommer mehrmals täglich zu einer Rundfahrt über den Großen Alpsee in Immenstadt.
Foto: Dominik Berchtold
Santa Maria LoretoDen Großen Alpsee zu Wasser entdecken

Genießertour oder Abenteuerreise, beides geht mit dem Alpseesegler „Santa Maria Loreto“. Der mittelalterlich anmutenden Lastensegler fährt im Sommer täglich über den Großen Alpsee. In den Ferien gibt es auf ihm Piratenfahrten und Entdeckertouren für Kinder.

>   Zum AlpseeSegler

Veranstaltungshighlights

Konzerte, Outdoorfestival Allgäu, Allgäu Triathlon, Viehscheid, Seeweihnacht - in Immenstadt gibt es ganzjährig viel zu erleben. 

Foto: Benjamin Zapf
27.07.2024, 18:00 Uhr
VeranstaltungBühler Seenachtsfest mit Klangfeuerwerk

Ein fulminantes und außergewöhnliches Erlebnis! Der Höhepunkt ist das musikalisch untermalte Klangfeuerwerk! Leuchtende Figuren am Nachthimmel, ein Brillantfeuerwerk mit synchroner, mitreißender Musik... Was will man mehr!

zum Event
Foto: Dominik Berchtold
18.08.2024, 05:30 Uhr
VeranstaltungAllgäu Triathlon

Bald heißt es wieder #bekult denn der Allgäu Triathlon steht an! Er ist der geschichtsträchtigste Triathlon in Deutschland und das Top-Event für Ausdauersportler. Schwimmen, Radfahren & Laufen steht auf dem Programm.

zum Event
Foto: Tourist Information Immenstadt
21.09.2024, 08:00 Uhr
VeranstaltungImmenstädter Viehscheid

Mitte September ist es wieder soweit - schon früh am Morgen hört man die Glocken im Steigbachtal läuten, es ist wieder Viehscheidzeit! Nach dem Alpzug lädt das Festzelt auf Speis & Trank mit stimmungsvoller Musik ein.

zum Event
Foto: Stadt Immenstadt
27.09.2024, 08:00 Uhr
VeranstaltungMichaelimarkt

Traditioneller Händlermarkt mit Gewürzen, Bekleidung, Schmuck, Lederartikeln, Süßwaren bis zum selbstgebackenen Brot.

zum Event
Foto: Tourist Information Immenstadt
03.10.2024, 12:00 Uhr
VeranstaltungVerkaufsoffener Feiertag "Residenz Immenstadt historisch erleben"

Fachgeschäfte bieten attraktive Angebote und Sie finden so manch Sehenswertes rund um das alte Handwerk.

zum Event
Foto: Stadt Immenstadt
13.10.2024, 10:00 Uhr
VeranstaltungBauern- und Käsemarkt

Im Herzen des Stadtzentrums, auf dem Marienplatz, präsentieren ausschließlich Direktvermarkter aus der Region ihre selbst hergestellten Lebensmittel und handwerklichen Produkte. Der Eintritt ist frei.

zum Event
Foto: Stadt Immenstadt
07.11.2024, 08:00 Uhr
VeranstaltungGregorimarkt

Traditioneller Händlermarkt mit Haushaltswaren, Gewürzen, Schmuck, Lederartikeln, Süßwaren bis zum selbstgebackenen Brot.

zum Event
Foto: Stadt Immenstadt
29.11.2024 bis 01.12.2024
VeranstaltungImmenstädter Christkindlesmarkt

Traditioneller und funkelnder Weihnachtsmarkt in der Immenstädter Stadtmitte.

zum Event
Foto: Klausen- & Bärbeleverein Immenstadt
04.12.2024 bis 06.12.2024
VeranstaltungBärbele- und Klausentreiben in Immenstadt

Jedes Jahr am 5. und 6. Dezember treiben die Klausen in Immenstadt und Umgebung ihr Unwesen. Die Bärbele sind das weibliche Pendant der Klausen. Sie jagen am 4. Dezember, dem St. Barbaratag mit Schürzen und moosbeklebten Masken verkleidet durch die Straßen.

zum Event
Foto: Stadt Immenstadt
06.12.2024, 18:00 Uhr
VeranstaltungStadtnikolaus

Der Stadtnikolaus zieht durch die Innenstadt mit seiner Kutsche und jede Menge Geschenken. Engel und wilde Gesellen, die Klausen, und die Immenstädter Stadtkapelle begleiten den Nikolaus.

zum Event
Foto: Tourist Information Immenstadt, Tobias Bäurle
13.12.2024 bis 15.12.2024
VeranstaltungSeeweihnacht

Der Weihnachtsmarkt führt entlang der Promenade am Großen Alpsee und findet am letzten Adventswochenende statt. Schlemmerangebote, Handwerkskunst und Stockbrot am knisternden Lagerfeuer stimmen auf die weihnachtliche Zeit ein.

Zum Seeweihnacht
Dominik Berchtold
Immenstädter Sommer

Open Air im hohen Süden, Musik, Kabarett, Kino-Open-Air, Kleinkunst – die jährliche Veranstaltungsreihe „Immenstädter Sommer“ ist ein absolutes Kultur-Highlight der Region.

>   zum Immenstädter Sommer

Mehr Tipps gibt´s bei mir!

Michael Groh arbeitet in der Beratung und im Gastgebermanagement der Alpsee Immenstadt Tourismus GmbH und den beiden Tourist-Informationen in Immenstadt.
Foto: Dominik Berchtold
Michael Groh Experte für Stadt- und Bergerlebnisse

Öffnungszeiten Tourist Information am Bräuhausplatz: Montag, Dienstag, Donnerstag, Freitag: 9:30 – 17 Uhr Mittwoch & Samstag: 9:30 – 13 Uhr Sonn- und Feiertag: geschlossen Öffnungszeiten Tourist Information im Naturparkzentrum: Dienstag – Samstag: 9:30 – 17 Uhr Sonntag. 9:30 - 13 Uhr Montag: geschlossen

Tourist Information Immenstadt
Bräuhausplatz 2 & Seestraße 10
87509 Immenstadt
tourist@immenstadt.de
+49 8323 998877

Weitere Orte im Allgäu entdecken

Ausblick vom Mittagberg über Sonthofen und den Grünten.
Foto: Dominik Berchtold
Sonthofen

Die südlichste Stadt Deutschlands ist Herz und Drehscheibe des Oberallgäus. Urban, mit ländlichem Charakter, direkt vor dem Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen. Eine junge und lebendige Stadt.

zur Alpenstadt
Die Gemeinde Rettenberg liegt direkt am Fuße ihres Hausberges dem Grünten. Im Frühling blühen hier die Löwenzahnfelder in leuchtendem gelb.
Foto: Dominik Luschtenetz
Rettenberg

Das Bergdorf am Grünten steht für ein herrliches Bergpanorama, regionale Spezialitäten und drei dorfeigene Brauereien - das gibt es tatsächlich nur hier. Wie wäre es mit einem ProBiererle?

zum Bier.Genuss.Dorf.
Ausblick auf die Gemeinde Blaichach und die katholische Kirche St. Martin. Im Vordergrund ist eine blühende Löwenzahn-Wiese und im Hintergrund die Allgäuer Hochalpen zu sehen.
Foto: Dominik Luschtenetz
Blaichach

Vom Bienenlehrpfad bis zum Wasserskilift hat Blaichach jede Menge zu bieten. Besonders das Gunzesrieder Tal, das als eines der schönsten Hochtäler der Alpen gilt, sollten Sie besuchen und für sich entdecken.

zum Kräutertal
Blick über die Gemeinde Burgberg im Frühling.
Foto: Benjamin Zapf
Burgberg

Knappendorf am Grünten. Hier wird die Geschichte des Bergbaus am Grünten erzählt. Das kleine Bergdorf und der mächtige Grünten haben eine tiefe Verbindung und gehören zusammen wie Eisen und Erz.

zum Knappendorf