Foto: Benjamin Zapf
Knappen Dorf

Burgberg

Das Knappendorf am Grünten


Der Erholungsort Burgberg ist die kleinste Gemeinde der Ferienregion Alpsee-Grünten.

Bis Mitte des 19. Jahrhunderts war der Abbau von Eisenerz am Grüntensüdhang ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Heute ist dieses Kapitel Industriegeschichte in den Erzgruben Burgberg wieder erlebbar. Wer im Urlaub gerne aktiv sein möchte, der muss einfach den Grünten besteigen oder drumherum radeln. Der Grünten, mit seinen 1738 Metern der höchste Punkt der Gemeinde, aber auch der Große Wald und das Agathazeller Moos sind zu jeder Jahreszeit lohnenswerte Ziele für Naturbegeisterte. Wer lieber einmal abtaucht, besucht das Vitalpark Blaichach Burgberg.

Urlaub in Burgberg heißt: Pfiat di Alltag, Griaß di Erholung.

 

Das Knappendorf entdecken

Die Starzlachklamm gehört zu den großen „Outdoor“-Attraktionen Burgbergs, ebenso die Allride Line, eine variantenreiche Downhill-Abfahrt für Mountainbiker. Im Tierparadies und bei der Erzgruben Rallye ist Zeit für die ganze „Familie“. Die Rubrik „Dorfleben und Genuss“ bietet Informationen zu den Alphütten am Grünten, Restaurants, Cafés und zur Kirchenführung in St. Agatha.

Foto: Wolfgang B. Kleiner

Hotels & Ferienwohnungen

Egal für welche Unterkunft Sie sich entscheiden - hier buchen Sie ohne Risiko auf der offiziellen Tourismusplattform der Gemeinde Burgberg.

Die schönsten Unterkünfte in Burgberg

+-
Alter der Kinder bei Abreise
Alter der Kinder am Anreisetag

Outdoor unterwegs

Das Sportangebot ist riesig: Wandern, Radfahren, Canyoing, Rafting, Segelfliegen und Langlaufen sind einige davon.

Bei einem Aufenthalt im Allgäu, darf die Wanderung auf den Grünten nicht fehlen! Der 1.738 m hohe Hausberg der Alpsee-Grünten Region, steht bei einigen Allgäu-Urlaubern auf der Bucket-Liste ganz oben.
Foto: Dominik Berchtold
Wandern

Wandern rund um Burgberg geht von gemütlich zum Agathazeller Moos bis hoch hinaus auf den Grünten. In den Hütten und Alpen der Umgebung gibt es regionale Spezialitäten und das Panorama ist eine Schau.

Zu den Touren
Die Starzlachklamm in Sonthofen ist ein Naturerlebnis für die ganze Familie und ohne Zweifel eines der Top-Highlights der Region zwischen Alpsee und Grünten.
Foto: Wolfgang B. Kleiner
Starzlachklamm

Die Starzlachklamm bietet alles, was eine Klamm zu bieten hat: Wasserstrudel, Gumpen und Wasserfälle. Der Weg führt über Brücken und Stege. ACHTUNG: Aktuell ist die Klamm wegen eines Felssturzes gesperrt!

Zur Starzlachklamm
Foto: Dominik Berchtold
Rad

Viele Wege führen rund um Burgberg und dem Grünten – mit dem Rennrad, E-Bike oder Mountainbike. Vor Ort gibt es eine Radwerkstatt und in der Dorfmitte eine Ladestation für’s E-Bike.

Zu den Touren
Die Mountainbike-Tour über den Zaumberg bei Immenstadt zur Salmaser Höhe bietet knackige Anstiege, flowige Trail-Passagen und knifflige Abfahrten. Dazwischen ist immer wieder Zeit um die schöne Aussicht in die Allgäuer Berge und auf den Großen Alpsee in Immenstadt zu genießen. Um den Weidegattern und Kuhzäunen aus dem Weg zu gehen, empfiehlt sich diese Tour besonders im Frühjahr und im Herbst.
Foto: Wolfgang B. Kleiner
Burgberg
FreizeitAllride Line

Wer es mit seinem Mountainbike unterm Hintern anspruchsvoll mag, der kann sich die variantenreiche Downhill-Abfahrt nahezu herunterstürzen. Downhill-Erfahrung sind bei dieser Piste von Vorteil.

Zur Downhill-Abfahrt
Eine Langlaufloipe in Burgberg vor Bergpanorama. Eine Reise nach Burgberg lohnt sich im Winter besonders für Winterwanderer, Schneeschuhgeher und Langläufer auf gut präparierten Wegen und Loipen.
Foto: Dominik Luschtenetz
Wintersport

Auf Langläufer warten 20 Kilometer präparierte Pisten. Langweilig wird es nie werden, der Blick in die Berge ist immer wieder fantastisch. Für Skifahrer ist der Weg in die Skigebiete der Region kurz.

Zum Wintersport
Foto: Wolfgang B. Kleiner
GrüntenEin Ganz besonderer Berg

Mit seinen 1738 Höhenmetern plus des 94,5 Meter hohen Sendemasts des BR sticht der markante Grünten in der Allgäuer Bergwelt hervor. Es gibt mehrere Aufstiegsmöglichkeiten. Gemein haben alle einen freien Blick in die Weite bis zum Säntis und der Zugspitze.

>   Zum Wächter des Allgäus

Das Grüntenhaus

Foto: Wolfgang B. Kleiner
Carmen Bachmann Leiterin Tourist-Info Burgberg

Das von Carl Hirnbein im Jahr 1852 erbaute Grüntenhaus öffnet wieder ab 01. April 2024. Feli und Thomas, die jungen Hüttenwirte, freuen sich auf Euren Besuch.

>   Zum Grüntenhaus

Familienabenteuer

Das Urlaubsangebot für Familien ist groß. Ein Zuhause finden Eltern und Kinder vom Bauernhof bis zum Chaletdorf.

Ein kleiner Junge bürstet eine Ziege im Burgberger Tierparadies.
Foto: Dominik Berchtold
Burgberger Tierparadies

Rein ins Gehege heißt es im Burgberger Tierparadies. Selten kann man Tieren so nah sein wie hier. Von Hasen, Hühnern über Ponys und Esel bis hin zu Lamas und Alpakas hat der Streichelzoo viel zu bieten.

Zum Burgberger Tierparadies
Mit einer Fläche von ca. 85ha zählt das Werdensteiner Moos zu den größten Hochmooren im Landkreis Oberallgäu und bietet Lebensraum für viele Tier- und Pflanzenarten. Ein Lehrpfad führt entlang des Schutzgebiets. Mit einer Länge von 3,5 km ist die leichte Wanderung besonders gut für Familien mit Kindern geeignet.
Foto: Wolfgang B. Kleiner
Burgberger Familienwanderweg

Wandern ist öde? Sicher nicht bei diesem Weg: Von der Naturerlebnisstation am Steinbruch geht es bis zum Bergwald-Spieleweg HolzerPfad. Hier werden Kindern zu Holzarbeitern im Bergwald wie früher.

Wandern mit Kindern
Ein Naturbad ist ein künstlich an­ge­legtes, naturnahes Freibad. Das Wasser wird hier durch biologisch-mechanische Prozesse ohne Einsatz von Chlor oder Ähnlichem aufbereitet. Der Familien-Vital-Park bietet für jeden - Kinder, Erwachsene, Schulklassen und Familien - genau das Richtige. Im großen Funpark können neben den Sprungtürmen auch an der Wasserseilbahn oder der großen Wasserrutsche der Weg ins erfrischende Naß gefunden werden.
Foto: Wolfgang B. Kleiner
heute geöffnet
FreizeitVitalpark Blaichach-Burgberg

Das Vitalbad ist ein Naturbad. Aktiv wird es im 50 Meter Sportbecken. Rund geht’s auf den Sprungtürmen, der Wasserseilbahn und Wasserrutsche. Für die Kleinen gibt es einen Spiel- und Matschspielplatz.

Zum Vitalpark
Foto: Wolfgang B. Kleiner
heute geschlossen
FreizeitErzgruben Rallye

Was ist ein "Arschleder"? Worin transportierten die Bergknappen das Erz? Antworten auf diese Fragen und noch viel mehr finden Kinder bei der Rallye durch das Museumsdorf der Erzgruben Burgberg.

Zu den Erzgruben
Zwei Mädchen fahren im Pflug und mit ihren Händen auf den Knien Ski. Im Skigebiet GO Ofterschwang-Gunzesried ist mit 18 Pistenkilometer von der Weltcup-Abfahrt über gemütliche Familien-Pisten bis hin zur fast 4 km langen Genuss-Abfahrt alles für Kinder geboten um Skifahren zu lernen.
Foto: Bruno Maul
Burgberg
FreizeitSkilift auf dem Ried

Jeder Skifahrer hat mal klein angefangen. Ideales Trainingsgelände für den ersten Schwung mit den breiten Brettern unter den Füßen finden Kinder beim „Riedlift“ vom Skiclub Burgberg.

Zum Skilift
Zwei Kinder machen mit ihrem Papa und ihrer Mama einen Ausflug in die Erzgruben. Besonders für Familien ist eine Führung durch die Stollenanlage ein tolles Abenteuer.
Foto: Wolfgang B. Kleiner
Erzgruben BurgbergAllgäuer Industriegeschichte

Der Eisenerzabbau bestimmte lange die Geschicke Burgbergs. Die Stollen können noch heute besichtigt werden. Im Museumsdorf gibt es Kohlemeiler, Hoch- und Rennofen zu sehen. In drei Hütten wird über Geologie, Bergbau und Schmiedekunst informiert.

>   Zu den Erzgruben

Dorfleben & Genuss

Eine besondere Gaumenfreude finden Genießer währen den Sommermonaten auf dem Sonthofer Hof. Hier werden neben Brotzeiten die legendären Allgäuer Bergkäse Spinatknödel serviert.
Foto: Dominik Berchtold
01 02 03 04 05

Restaurants & Café

Von seiner besten Seite zeigt sich die Gastronomie in Burgberg mit Restaurants und Cafès. Kein Wunder, die Speisekarten sind bunt und bieten auch viele einheimische Spezialitäten. Urlaubsgäste können sich wunderbar durchprobieren.

>   Zur Gastronomie
Im Verkaufsladen der Sennerei Gunzesried befindet sich eine kleine Einkehrstube, in der die Kunden die Möglichkeit haben, die hochwertige Ware sofort zu probieren.
Foto: Wolfgang B. Kleiner
01 02 03 04 05

Einkaufen

Selbstversorger finden im Urlaubsort Burgberg alles und haben dabei kurze Wege. Im Ort gibt es einen Lebensmittelmarkt, einen Bäcker und einen Metzger sowie einige Selbstvermarkter direkt ab Hof. Und für eine größere Shoppingtour ist der Weg nach Sonthofen oder Immenstadt nicht weit.

>   Zu den Geschäften
Eine Familie nimmt bei den Erzgruben in Burgberg an einer Führung teil und laufen auf der Straße zur nächsten Grube.
Foto: Wolfgang B. Kleiner
01 02 03 04 05

Kirchen-Führungen

Die kleine Kirche St. Agatha in Agathazell birgt Erstaunliches und Überraschendes. Kirchenkenner Bruno Wolf kann viel über Historie und Kunsthistorie des Gotteshauses berichten. Zum Beispiel, dass es als eine der ersten christlichen Urzellen des Allgäus gilt und dem Dorf seinen Namen gab.

>   Zur Führung
Die Bus Linie 83 unterwegs nach Niedersonthofen auf dem Busbahnhof in Immenstadt.
Foto: Alpsee-Grünten Tourismus GmbH
01 02 03 04 05

Mobilität & Parken

Ob mit Auto oder Bus, die Anreise verläuft in Burgberg bequem. Denn wo und wieviele Wanderparkplätze am Grünten noch frei sind, zeigt das neue Parkleitsystem. Wer lieber ohne Auto unterwegs ist, reist bequem mit der Ringbuslinie bis Haltestelle Ortsmitte an und wandert von hier los.

>   Zur Mobilität
Auf der Sennalpe Topfen wird Buttermilch und Käse noch selbst hergestellt. Bei Wanderungen zur Starzlachklamm und ins Grüntengebiet bietet die Allgäuer Alpgenuss Alpe eine ideale Einkehrmöglichkeit.
Foto: Wolfgang B. Kleiner
01 02 03 04 05

Alpen am Grünten

Man hat nicht die Qual der Wahl. Man besucht sie einfach alle – die vielen Alpen am Grünten. Jede für sich hat eine traumhafte Lage mit traumhaften Ausblick und traumhaften Brotzeiten. Die Sennalpe Topfen, einzige Sennalpe am Grünten, bietet zudem ihren handgemachten Käse an.

>   Zu den Alpen
01 02 03 04 05
Der Pferdesport Lämmerhofer in Burgberg stellt Glocken und Schellen mit besticktem Lederriemen her. Die aufwändig besticken Lederriemen werden oft als Geburtstagsgeschenk, für Jubiläen und ganz besonders für den Viehscheid bestellt.
Foto: Wolfgang B. Kleiner
Die Sattlerei Lämmerhofer

Der Meisterbetrieb hat nicht nur Sattel. Hier gibt es auch Schellen und Glocken mit aufwändig bestickten Lederriemen. Ideales Mitbringsel sind handgefertigte Gürtel.

>   Zum Betrieb

Veranstaltungshighlights

Burgberger können feiern, und wie! Grüntenstafette, Klausentreiben, Dorffest sind nur einige Veranstaltungen im Jahr.

Foto: Susanne Spieß
11.07.2024 bis 08.08.2024
VeranstaltungBurgberger Dorfabend

Allgäuer Brauchtum und Musik bei Bier und Bratwurst mitten im Dorf genießen. Besonderer Höhepunkt: den "Knappentanz" der Burgberger Knappengruppe gibt es nur hier!

zum Event
31.07.2024 bis 04.09.2024
VeranstaltungStandkonzert

Traditonelle, aber auch moderne Rhythmen der Musikkapelle Burgberg in lauer Sommerluft am Dorfplatz. Ein unterhaltsamer Abend mit Musik und interessanten Informationen rund um's Dorf in ungezwungener Atmosphäre.

zum Event
Foto: Tourist-Info Burgberg
25.07.2024 bis 05.09.2024
VeranstaltungGlückshufeisen selber schmieden

Alte Handwerkskunst kinderleicht erfahrbar: im Museumsdorf der Erzgruben können Kinder unter fachlicher Anleitung ihr eigenes Glückshufeisen schmieden.

zum Event
Foto: Gemeinde Burgberg
05.12.2024 bis 06.12.2024
VeranstaltungKlausentreiben Burgberg

Wilde Gesellen ziehen mit Schellengeläut und Ruten durch das Dorf. Dieser uralte Brauch gehört in die Allgäuer Vorweihnachtszeit einfach dazu.

zum Event
Am 6. Dezember findet das traditionelles Klausentreiben in Burgberg statt. Die Klausen ziehen mit Fackeln ausgestattet von Burgberg in den Ortsteil Agathazell.
Foto: Wolfgang B. Kleiner
Alle Veranstaltungen in Burgberg

Was findet während Ihres Urlaubs in Burgberg statt? Der Veranstaltungskalender gibt Auskunft über Termine zu Festen, Konzerten, Brauchtum und sportlichen Höhepunkten.

Zum Kalender

Mehr Tipps gibt´s bei mir!

Robin Ochsenreiter ist Mitarbeiter der Tourist-Info in Burgberg.
Foto: Dominik Berchtold
Robin Ochsenreiter Freizeit Experte & Allgäu Kenner

Tourist-Info Burgberg
Rettenberger Str. 2
87545 Burgberg
tourist-info@burgberg.de
+49 8321 6722-20

Weitere Orte im Allgäu entdecken

Zusammen mit ihren kleinen Bergdörfern bildet Sonthofen eine kleine Urlaubsdestination ab:
Südlichste Stadt Deutschlands, staatlich anerkannter Luftkurort seit 1919, Alpenstadt seit 2005 und seit 2009 südlichste Fairtrade-Stadt, Kreisstadt des Oberallgäus,  Tor zu den Allgäuer Hochalpen.... Alleinstellungsmerkmale hat die gut 20.000 Einwohner zählende Stadt viele. Sonthofen ist eine urbane Stadt allerdings mit ländlichem Charakter.  Sonthofen ist für seine sehr zentrale Lage, als Drehscheibe und als das Herz des Oberallgäus bekannt.
Foto: Wolfgang B. Kleiner
Sonthofen

Die südlichste Stadt Deutschlands ist Herz und Drehscheibe des Oberallgäus. Urban, mit ländlichem Charakter, direkt vor dem Naturschutzgebiet Allgäuer Hochalpen. Eine junge und lebendige Stadt.

zur Alpenstadt
Die Alpe Schönesreuth liegt auf 840 Metern Höhe direkt über dem Großen Alpsee. Von hier hat man einen atemberaubenden Blick auf den Alpsee, die Stadt Immenstadt, den Grünten und die Allgäuer Hochalpen.
Foto: Wolfgang B. Kleiner
Immenstadt

Residenzstadt im Naturpark Nagelfluhkette. Die älteste Stadt im Oberallgäu bringt Geschichte, Kultur und Natur auf einen lebensfrohen Nenner und zählt sicher zu den vielfältigsten Städten der Region.

zur Residenzstadt
Die Gemeinde Rettenberg liegt direkt am Fuße ihres Hausberges dem Grünten. Im Frühling blühen hier die Löwenzahnfelder in leuchtendem gelb.
Foto: Dominik Luschtenetz
Rettenberg

Das Bergdorf am Grünten steht für ein herrliches Bergpanorama, regionale Spezialitäten und drei dorfeigene Brauereien - das gibt es tatsächlich nur hier. Wie wäre es mit einem ProBiererle?

zum Bier.Genuss.Dorf.
Ausblick auf die Gemeinde Blaichach und die katholische Kirche St. Martin. Im Vordergrund ist eine blühende Löwenzahn-Wiese und im Hintergrund die Allgäuer Hochalpen zu sehen.
Foto: Dominik Luschtenetz
Blaichach

Vom Bienenlehrpfad bis zum Wasserskilift hat Blaichach jede Menge zu bieten. Besonders das Gunzesrieder Tal, das als eines der schönsten Hochtäler der Alpen gilt, sollten Sie besuchen und für sich entdecken.

zum Kräutertal