Unterkünfte in Ihrer Nähe:
Vor der Zeitwende1
Erste Besiedelung2
Erste Urkunde3
Verleihung Marktrecht4
"Sonthofer Tag"5
Dreißigjähriger Krieg6
Säkularisation7
Beginn Viehzucht8
Garnisonstadt9
Luftkurort10
Stadterhebung11
Gebietsreform12
Alpenstadt13
Fairtradestadt14
v.Chr

Vor der Zeitwende

Funde bezeugen, daß Menschen in unser Gebiet vorgedrungen sind: Pfeilspitzen aus Hornstein (Steinzeit 7. - 2. Jahrtausend), Bronzenschwerter aus dem Iller-Ostrach-Schotter und Prügelweg im Agathazeller Moor (Bronzezeit 2. Jahrtausend-800) u.a.m. Die Funde sind im Heimathaus Sonthofen. Fliehburg Entschenburg oberhalb Sonthofen/Walten der rätischen Urbevölkerung.

600

Erste Besiedelung

Zwischen 600 und 700 n. Chr.  besiedelten die Alamannen besiedeln das Gebiet rund um Sonthofen. Gräberfunde westl. vom Heimathaus und in Altstädten.

839

Erste Urkunde

Die erste urkundliche Erwähnung im oberen Illertal „Nordhoun in Albegauge" datiert vom 13.10.839. Eine Isanbirg schenkt 3 Jauchert Acker an das Kloster St. Gallen. Nordhofen gilt als das später aufgegangene Gegenstück zu Südhofen.

1429

Verleihung Marktrecht

Kaiser Sigismund erhebt am 21.02.1429 Sonthofen zum Markt; Verleihung des Rechtes zur Abhaltung von Jahr- und Wochenmärkten und zur Ausübung des Blutbannes (Gerichtsbarkeit).  

1525

"Sonthofer Tag"

14.02.1525: Tagung aller aufständigen Bauern des Allgäus in Sonthofen vor dem Grafen Wolf von Montfort. Als „Sonthofer Tag“ ging dieser Auftakt zum Bauernkrieg in die Geschichte ein. Stellung von 5.000 Mann im Bauernkrieg, dem sogenannten Sonthofer Haufen.

1632

Dreißigjähriger Krieg

Der Dreißigjährige Krieg machte auch vor Sonthofen keinen Halt.  In den Jahren von 1632 -1635 wiederholte Plünderungen und Brandschatzungen der Schweden. Gleichzeitig wütete die Pest in Sonthofen.

1802

Säkularisation

1802-1803: Das Gebiet des Hochstifts Augsburg mit der Pflege Sonthofen kommt zu Bayern (Säkularisation). Das Sonthofer Schloss wird 1804 Sitz eines bayerischen Landgerichts, das für Justiz und Verwaltung zuständig ist.

19.Jh

Beginn Viehzucht

Anfang des 19. Jahrhunderts: Durch Einfuhr der Baumwolle war der Leinwandabsatz und der Flachsbau rückläufig, und es entstand dadurch eine Notzeit. 3 blaublühende Flachspflanzen als Symbol eines früheren Erwerbszweiges im Wappen von Sonthofen. König Ludwig I. verlieh das Wappen 1838. 1729 - 1742 noch Leinwandschauen in Sonthofen. Einführung der gewerblichen Weichkäserei durch Karl Hirnbein (1807 - 1871), dem Erbauer des Grüntenhauses und Pionier des Fremdenverkehrs (siehe hierzu Roman „Der Notwender“ aus der Allgäu - Trilogie von Peter Dörfler). Johann Althaus aus dem Emmental in der Schweiz (geboren 1798) bringt die Emmentaler Käserei ins Allgäu . Althaus lebte hier von 1827 - 1876. Die Sonthofer Viehmärkte erlangen internationale Bedeutung. Bis zu 6.500 Stück Vieh wurden aufgetrieben.

1914

Garnisonstadt

Im Jahr 1914 wird Sonthofen wird Garnison. Bau der Ordensburg ab 1934; bevölkerungsmäßiger und wirtschaftlicher Aufschwung insbesondere in den Jahren nach 1950. Unterbrechung durch Krieg 1939 - 1945, Fliegerangriffe auf Wohngebiete in Sonthofen, Zerstörung der Pfarrkirche, der Spitalkirche mit Altersheim und zahlreicher Wohn- und Geschäftshäuser, Einmarsch der Franzosen und kurz danach der Amerikaner.

1919

Luftkurort

Als eines der ersten Orte im Allgäu erlangt die Marktgemeinde Sonthofen das Prädikat "staatlich anerkannter Luftkurort" im Jahr 1919. Seit knapp einhundert Jahren unterzieht sich die Stadt regemäßig dem Qualitätstest.

1963

Stadterhebung

Am 18. August 1963 wird die bisherige Marktgemeinde Sonthofen zur "Stadt" ernannt.

1976

Gebietsreform

am 01. Januar 1976 wird die vorher eigenständige Gemeinde Altstädten, drei Kilometer südlich von Sonthofen Ortsteil der Stadt Sonthofen.

2005

Alpenstadt

Sonthofen erhält die Auszeichnung "Alpenstadt des Jahres".  Sie ist die zweite Stadt Deutschlands, die dieses Prädikat erhalten hat.  Seit 2005 darf die Sonthofen sich Alpenstadt nennen und mit dieser Bezeichnung auch Werbung beteiben!

2009

Fairtradestadt

Sonthofen erhält die Auszeichnung "Fairtrade-Stadt".

Alpsee Grünten
Einen Moment, bitte!
  • Offizielle Website
  • Schutz Ihrer Daten
  • Bester Preis
Loading