Unterkünfte in Ihrer Nähe:
Eigene Hotelsoftware1
Mehr Service & Qualität2
Minimierung Zeitaufwand3
Erfassung leicht gemacht4
Mehr Möglichkeiten5
50,00 € Zuschuss 6

Eigene Hotelsoftware

Einige Hotelsoftwares (z.B. Hotline, CDSoft/WINHOTEL, protel, Micros Fidelio) bieten eine Schnittstelle zur Allgäu-Walser-Card Software in Verbindung mit dem Allgäu-Walser-Card-Terminal an. Somit kann der Gastgeber die Meldedaten des Gastes direkt aus seiner Hotelsoftware in die Allgäu-Walser-Card Software übertragen.

Mehr Service & Qualität

Die Verwendung der Allgäu-Walser-Card Software mit Terminal bedeutet für den Gast verbesserten Service und Qualität. Bereits vor der Anreise kann der Gastgeber seinen Gast elektronisch anmelden und ihm nach seinen individuellen Wünschen Leistungspakete (z.B. VIELcard, ÖPNV-Ticket, Skipässe) auf seine Gästekarte aufbuchen. 

Minimierung Zeitaufwand

Die Gästekarten sind nicht mehr für zwei Jahre „grundinitialisiert“, sondern können für jeden Gast für die Zeit des Aufenthalts aktiviert werden. D.h. der Gang zur Tourist-Info alle zwei Jahre, um die Gästekarten wieder „grundinitialisieren“ zu lassen, entfällt.

Erfassung leicht gemacht

Im Gegensatz zum Online-Meldeschein kann in der Allgäu-Walser-Card Software mit Terminal der Menüpunkt „Karten erfassen“ übersprungen werden. So muss bei großen Gruppen nicht für jeden Gast eine Kartennummer eingetragen werden.

Mehr Möglichkeiten

Meldescheine von nicht angereisten Gästen können vom Gastgeber selbst storniert werden.-Verlängerungen bzw. Verkürzungen von Gastaufenthalten kann der Gastgeber selbst ändern, sofern die ausgegebenen Gästekarten ihm vorliegen.

50,00 € Zuschuss

Der Preis für das Allgäu-Walser-Card-Terminal beträgt 120,00 € (zzgl. ges. MwSt.) Die Stadt Sonthofen unterstützt Sie mit einem Zuschuss in Höhe von 50,00 € (zzgl. ges. MwSt.), d.h. die Kosten für das AWC-Terminal betragen nur noch 70,00 € netto. 

Alpsee Grünten
Einen Moment, bitte!
  • Offizielle Website
  • Schutz Ihrer Daten
  • Bester Preis
Loading