Unterkünfte in Ihrer Nähe:

Wandertrilogie Etappe 34 Burgberg-Alpe Gund/Immenstadt

Unterwegs auf der Nagelfluhkette - anspruchsvolle Etappe mit Panorama.

Vom Start- und Willkommensplatz spazieren sie zunächst in die Kirchstraße, um links in die Heimenhofenstraße einzubiegen. Die Heimenhofenstraße (von hier lohnt übrigens auch ein kleiner Abstecher zur Burgruine Burgberg) führt sie bis zum Ortsausgang und links weiter zum Friedhof. Am Friedhof vorbei wandern sie vor der Brücke rechts entlang die Starzlach bis zum Stadtrand Sonthofen. Nach dem Queren der Fahrstraße erreichen sie die Ostrach, die sie unter der Bundesstraße hindurch, bis zum Ortwanger Baggersee begleitet. Hier geht es über die neue Holzbrücke und weiter bis zur Flussmündung der Ostrach in die Iller. Nun folgen Sie der Iller bis zur Oberzollbrücke, queren hier die Straße mittels der Unterführung und folgen dem Weg rechts der Iller. Dann zunächst links und nach ein paar Metern rechts an den Wohnhäusern vorbei den Wanderweg bergan laufen. Schöne Ausblicke öffnen sich schon bald ins Illertal. Angekommen an der Straße  biegen sie rechts ab und folgen den Wegweisern nach Halden über kleine Pfade und Strässchen. Unterwegs lohnt der Stopp an der Gartenbahn des Bendehofs.  In Halden rechts in den Höhenweg abbiegen und weiter durch Waldabschnitte zur Gunzesrieder Ach ins Haldertobel absteigen. Sie wandern durch das Haldertobel, sollten aber den Wegweiser Richtung Reute nicht verpassen. Über Wanderwege und Teersträsschen erreichen sie Reute. Es folgt ein knackiger Anstieg durch schattigen Wald zur Alpe Oberberg. Wenn sie das geschafft haben, können sie sich auf der Alpe die verdiente Käsbrotzeit gönnen und das sagenhafte Panorama genießen. Von der Alpe Oberberg geht es unterhalb des Mittaggipfels und dann am Bärenköpfle vorbei weiter bis zum Steineberg. Jetzt wird es schon fast hochalpin. Kleine Kletterpassagen erfordern große Aufmerksamkeit. Besonders Mutige, die absolut schwindelfrei, trittsicher und erfahren sind, können die Abkürzung über die Leiter zum Steineberggipfel in Angriff nehmen. Alternativ bietet sich der Weg rechts zum Gipfel an. Vom Steineberg wandern sie entlang des Grates über das Steinköpfle bis zur Abzweigung Alpe Gund . Nun geht es bergab. Die Alpe Gund liegt schön eingebettet in einem Hochtal - ihr heutiges Etappenziel!

Einkehrmöglichkeiten:

  • Gastronomie in Burgberg
  • Alpe Oberberg
  • Alpe Gund

Unsere Highlights

  • 2-Gipfel-Glück
  • Nagelfluhkette
  • Panorama pur
Eigenschaften
Wandern Könner 6 Std. 45 Min. 17,1 km 930 hm
Karte

Die abgebildeten Touren dienen lediglich der Orientierung.

Höhenprofil:
Parkplatz

So gelangen Sie am besten zum Ausgangspunkt Ihrer Tour:


87545 Burgberg

Download
KML GPX
Ähnliche Touren
© Benjamin Zapf

Sonnenuntergangstour zum Burgberger Hörnle

Eine anspruchsvolle Tour für erfahrene...

© Andrea Herz

Kleine Sonnenrunde

Reichlich Sonne tanken kann man bei...

© Andrea Herz

Gemütliche Dorfrunde

So lernen Sie Burgberg am Besten kennen...

© Dominik Ultes

Zur Steinebichlkapelle und ins Bachtel

Gemütliche Runde oberhalb von Burgberg...

Alpsee Grünten
Einen Moment, bitte!
  • Offizielle Website
  • Schutz Ihrer Daten
  • Bester Preis
Loading
Alpsee Grünten
Ihre Auswahl wurde zum Warenkorb hinzugefügt.
  • zum Warenkorb
  • Liste weiter ansehen
  • zum Warenkorb