Unterkünfte in Ihrer Nähe:

Stadtrundgang in Immenstadt

Kleiner Stadtspaziergang durch Immenstadt im Allgäu für Kulturinteressierte, aber auch Menschen, die gerne durch Altstädte bummeln und den Weitblick in die Berge lieben.

Sie beginnen diesen Kapellenweg auf dem Klosterplatz, wo sich die Kapuzinerkirche St. Josef befindet. Von hier aus gehen Sie über den Marienplatz, biegen links ab und stehen nun vor der Stadtpfarrkirche St. Nikolaus, hinter der die Ölbergkapelle zu finden ist. Anschließend setzen Sie Ihre Wanderung fort und gehen am Kreisverkehr nach rechts Richtung Mittagberg. Dabei überqueren Sie die Bahngleise und halten sich bei der nächsten Abzweigung rechts, wodurch Sie zur evang.-luth. Erlöserkirche gelangen. Weiter geht es ein Stück geradeaus, bis Sie die Gottesackerstraße hinauf zur Gottesackerkapelle St. Georg an Friedhof laufen. Von hier aus geht es die Adolph-Probst-Straße hinunter. Sie kommen direkt am imposanten Gebäude der Villa Edelweiß vorbei, die auch einen sehr schönen Garten hat. Sie überqueren die Bahngleise mit einer Brücke und treffen auf die Bahnhofstraße.

Nun pilgern Sie linker Hand weiter, biegen gegenüber vom Bahnhof rechts in die Luitpoldstraße ein, welche Sie bis zu ihrer Mündung in die Monfortstraße gehen. Über den Zwebrastreifen und links führt Sie die Straße ein kurzes Stück stadtauswärts, bis Sie bei der nächstmöglichen Abzweigung rechts die Maxensruh-Kapelle erblicken. Die kleine Kapelle liegt direkt am Bach und bietet, trotz Zentrumsnähe, eine ruhige Stimmung.

Nachdem Sie den gleichen Weg wieder bis zum Zebrastreifen zurück gegangen sind, biegen Sie links ab, über eine Holzbrücke und gehen den geschotterten Fußweg dicht an der Konstanzer Ach entlang. An der Ecke Gerbergasse nehmen Sie links bergauf die Treppenstufen, bis die Kalvarienbergkapelle vor Ihnen auf dem Hügel thront. Genießen Sie den Ausblick in das Illertal und die Allgäuer Berge.

Setzen Sie Ihren Weg auf dem Pfad in östlicher Richtung fort, bis Sie auf die Tannachstraße gelangen. Diese spazieren Sie  bergab bis zur Kemptener Straße, die Sie in Richtung Innenstadt führt. Am Kreisel gehen Sie links, wobei Sie die Bahnlinie unterqueren, um dann rechter Hand die Krankenhauskapelle vorzufinden. Nun sind Sie fast am Ende Ihres Rundweges angelangt und können den Rückweg in die Innenstadt antreten. Folgen Sie dem Faulenzerweg entlang der Bahnlinie bis Sie in die Salzstraße einbiegen können. Von dort sind es nur noch wenige Meter bis zum Marienplatz, wo Sie den Stadtspaziergang bei einem Kaffee ausklingen lassen können.




Unsere Highlights

  • Immenstadt entdecken
  • kulturell / historisch
Eigenschaften
Wandern Einsteiger 1 Std. 30 Min. 5,2 km 60 hm

Michael Groh

Mitarbeiter der Tourist Info

"Wir freuen uns auf Ihren Besuch!"

Karte

Die abgebildeten Touren dienen lediglich der Orientierung.

Höhenprofil:
Parkplatz

So gelangen Sie am besten zum Ausgangspunkt Ihrer Tour:

Tiefgarage Klostergarten
87509 Immenstadt

Download
KML GPX
Ähnliche Touren
© Alpsee-Grünten Tourismus GmbH

Drei-Hütten-Panoramatour

Diese Panoramawanderung bietet tolle...

© Dominik Luschtenetz

Wanderung mit Panoramablick - Von Akams nach...

Diese Genuss-Tour beinhaltet alles was...

© Alpe Gund

Wandertrilogie Allgäu - Etappe 35 / Alpe Gund -...

Nach der Übernachtung auf der Alpe Gund...

©Daniel Mock

Carl-Hirnbein-Weg – Immenstadt

Leichte bis mittelschwere...

Alpsee Grünten
Einen Moment, bitte!
  • Offizielle Website
  • Schutz Ihrer Daten
  • Bester Preis
Loading
Alpsee Grünten
Ihre Auswahl wurde zum Warenkorb hinzugefügt.
  • zum Warenkorb
  • Liste weiter ansehen
  • zum Warenkorb