Unterkünfte in Ihrer Nähe:

In die Starzlachklamm und zur Ruine Burgberg

Wanderung entlang eher unbekannten Wegen zur Starzlachklamm.

Startpunkt für diese Tour ist der Parkplatz am Vitalpark Blaichach-Burgberg. Von dort führt Sie ein kleiner Weg Richtung Dorf bis zur Straße Am Priel, der Sie bis zur Hauptstraße, der Sonthofener Straße, folgen und queren. Weiter geht es durch die Blumenstraße und links in die Heimenhofenstraße bis zum Bauernhof auf der rechten Seite. Hier ist rechts der Weg zur Ruine Burgberg ausgeschildert. Die Ruine erreichen Sie über einen Pfad mit Ausblicken auf Burgberger Häuser und Gärten. Eine Tafel informiert Sie über die interessante Geschichte der ehemaligen Turmburg, die Burgberg seinen Namen gab und deren Reste in den Jahren 1992-1997 behutsam saniert und erhalten wurden. Nach dem kleinen Ausflug in die Geschichte Burgbergs steht Ihnen ein steiler, knackiger Anstieg bevor, der aber mit imposanten Blicken auf den "Wächter des Allgäus", dem Grünten, entschädigt. Da wenig frequentiert, kann dieser Weg durchaus noch als "Geheimtipp" bezeichnet werden. Das liebliche Geläut der Kuhglocken begleitet Sie bis zur Weggabelung im Wald. Hier biegen Sie rechts ab und wandern, zunächst entlang eines Grates, dann im sanften berauf, bergab in Richtung Berggasthof Alpenblick. Angekommen am großen Parkplatz vor dem Berggasthof ist es nun nicht mehr weit bis zur Starzlachklamm. Bevor Sie in Kehren in die Klamm hinabsteigen, bietet sich ein Einkehrschwung im Gasthof oder in der Alpe Topfen an. Gestärkt können Sie nun die spektakuläre Starzlachklamm mit rauschenden Wasserfällen und Strudellöchern genießen. Der schmale Weg windet sich an den steil aufragenden Felswänden immer wieder über Stege entlang der tosenden Starzlach. Am Kassenhäuschen in der Klamm bezahlen Sie den Eintritt (vergessen Sie nicht, Ihre Allgäu-Walser-Card vorzuzeigen!). Nach diesem fulminanten Abschnitt präsentiert sich die Starzlach auf einmal von ihrer ruhigen Seite und bietet in ihrem breiten, steinigen Flussbett ausreichend Möglichkeit, die heiß gelaufenen Füße zu kühlen. Nach kurzer Zeit erreichen Sie den Parkplatz der Klamm im Sonthofer Ortsteil Winkel. Eine kleine Straße am Ende des Parkplatzes führt Sie rechts über eine Brücke bis zum Friedhof. Von hier ist es nicht mehr weit nach Burgberg. Die Heimenhofenstraße bringt Sie zurück zum Abzweig in die Blumenstraße und über die Straße Am Priel bis zum Parkplatz am Vitalpark. Hier können Sie die Gelegenheit zu einem Bad im naturbelassenen Freibad nutzen, das vollkommen ohne Chlor auskommt. 

Einkehrmöglichkeiten:

  • Cafè Mehrblick im Vitalpark
  • Berggasthof Alpenblick
  • Alpe Topfen
  • Klammhütte in der Starzlachklamm
  • Sepplwirt in Winkel

Burgberg

Unsere Highlights

  • tosende Wasserfälle, enge Wege in der Klamm
  • geheimnisvolle Ruine Burgberg
  • Planschvergnügen an der Starzlach und im Vitalpark
Eigenschaften
Wandern Fortgeschrittener 2 Std. 45 Min. 8,2 km 270 hm

Mitarbeiter der Tourist Information

"Wir freuen uns auf Ihren Besuch!"

Karte

Die abgebildeten Touren dienen lediglich der Orientierung.

Höhenprofil:
Parkplatz

So gelangen Sie am besten zum Ausgangspunkt Ihrer Tour:

Blaichacher Str. 29a
87545 Burgberg

Download
KML GPX
Ähnliche Touren
© Dominik Luschtenetz

Wandertrilogie Etappe 33...

Von Burgberg nach Gunzesried Vom...

© Benjamin Zapf

Auf den Grünten

Diese Tour führt uns auf den Wächter...

© Gemeinde Burgberg

Alpen- und Hüttenwanderung am Grünten

Eine kulinarische Sonnentour am...

© Dominik Ultes

Zur Steinebichlkapelle und ins Bachtel

Gemütliche Runde oberhalb von Burgberg...

Alpsee Grünten
Einen Moment, bitte!
  • Offizielle Website
  • Schutz Ihrer Daten
  • Bester Preis
Loading
Alpsee Grünten
Ihre Auswahl wurde zum Warenkorb hinzugefügt.
  • zum Warenkorb
  • Liste weiter ansehen
  • zum Warenkorb